Willkommen ! ! !  Bei  Familie Martin Eichler ! ! !
KALEB-Logo


 

Home
Nach oben
Gästegottesdienste 2019
KALEB-angebot
Hobbyfotograf Martin Eichler
Archiv2007bis2018
images
favoriten
interessen
Impressum
Datenschutzerklärung

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Seit Anfang 2007 leitet Martin das Gästegottesdienstteam unserer Gemeinde .

Gästegottesdienste sind 4 Mal pro Jahr .

Sie sollen für Gäste , auch gerne Gemeindefremde , offen sein , deshalb auch der Name .

 

 

Die Gästegottesdienste haben jeweils ein Thema , welches lebensnah , vielfältig und praktisch beleuchtet wird .

Hier mal die Termine und Themen für 2009:

                                                                   1. So  19. 04. 2009  " Treue Liebe ! "

 

                                                                   2. So  14. 06. 2009  " ...  - wo bist DU ? "

 

                                                                   3. So  6 . 9 . 2 009  " Was ist Gut ? -
                                                                                                          Für M I C H ?  "

  

                                                                   4. Sa , den 19.12.2009 um 16 Uhr
                                                                                                          " Die zerbrochene Krippe ! "
                                                                        Weihnachten in einer normalen Familie ,
                                                                                                                                                      wirklich ? ? ?

                                                                         Überzeugt Euch selbst ! 
                                                                         Im Anschluss gibt es ein Abendbrot !


E x t r a :                            80 Jahre Evangelische - Freikirchliche Gemeinde Reichenbach

                                                          am , Sonnabend, 31 . 10. 2009 ab 14 : 30 Uhr

                                                          Programm 80 jähriges Gemeindejubiläum

 


Der 9 . Gästegottesdienst , der erste im Jahre 2009 fand am So, 19.4.2009 statt .

Das Motto lautete : " Treue Liebe ! " und sprach zwei Grundbedürfnisse des Menschen an .

Zuerst ging es um die Liebe und ihrer schönsten menschlichen Ausdrucksform , der Ehe .

Auch das Angenommensein und die Treue standen im Blickfeld .

Schau Dir die Ideenkiste an !

Einladekarte.jpg    Ablaufplan      Ablaufplan Laptop

Gedichte und Texte      Kurzpredigt 1.Teil      Kurzpredigt 2.Teil

Szene: „Bin ich jetzt verliebt"      Szene: „Ge- reiftes“ Ehepaar      

 

Unser 10. Gästegottesdienst, welcher am So, den 14. 6. 2009 stattfand ,
stand unter dem Motto:

" . . . , wo bist DU ? "

man kann hier getrost einige Personen einsetzten,
sogar sich selbst!

" Gott, wo bist Du ? " ; " Mensch, wo bist Du ? " ; " Mitmensch, wo bist Du ? "
oder eben auch

" . . . , wo bist DU? "

Es ging um Suche.


Ja, was suchen wir alles im Leben , z. B. Glück , Zufriedenheit , Geborgenheit ,
Liebe , Angenommensein , Gebraucht werden ... .

Aber wir suchen auch nach dem Sinn , unseres Lebens ,
nach dem
Woher ? , Wohin ? , Wozu ?

Auf diese Dinge wollte dieser Gästegottesdienst eingehen .

Viel Spaß beim Durchsuchen der Ideenkiste !

 

Ablaufplan     Anspiel: Unterwegs- ist der Weg das Ziel

Gott, wo bist Du- Kurzpredigt 1.    Keinen von uns ist Gott fern- Text

Anspiel: Entflogen- mein Lebensglück    Mensch, wo bist Du- Kurzpredigt 2.

Wo bist du, Mensch- Text    Sie können ihr Leben Jesus Christus anvertrauen- Hilfe

Gott, wo bist Du- Text 



Beim 11. Gästegottesdienst drehte sich alles um die Frage:

" Was ist Gut ? - Für M I C H ! "

Schön wäre es Alles machen und mitnehmen zu können ,
nichts zu verpassen und nichts auszulassen ,
aber wäre dies auch Gut für uns?

Wie erfahre ich was gut ist ?

Ist absolute Freiheit Gut ?

„Freiheit ohne Grenzen ergibt das Chaos. Auch die Freiheit hat ihre Diktatur.“

 Ist ein Spruch von einen Sprücheportal, im Internet. http://www.spruecheportal.de/boesche-zacharowski.php

 gegen

„Freiheit, mit Begrenzungen, welche Leben erst möglich machen.“

 

Im Alten Testament, beim Propheten  Micha Kapitel 6, Vers 8:
( nach der Lutherübersetzung ) heißt es zu unseren Thema:

 

„Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist
   und was
der HERR von dir fordert,
nichts als
Recht üben (
Gottes Wort halten)
und die Güte lieben (Liebe üben)
und demütig wandeln (sein)
vor deinem Gott
.“

Schaut doch die Ideenkiste durch :

Szene Sonnenuntergang     

Kurzpredigt: "Was ist gut ?"

Hilfen

 

Weihnachtspiel : " Die zerbrochene Krippe " 

                      - eine Familie im Weihnachtschaos -,

Samstag, den 19 . 12 . 2009 um 16 Uhr

Hier gab es einen aktuellen Einblick in eine normale Familie, im alljährlichen Weihnachtschaos!

Aber nicht nur dies, man kann auch viel über den wirklichen Sinn und Ursprung von Weihnachten erfahren !

Gott wird Mensch , aus Liebe zu jeden Menschen .

Jesus Christus , der Sohn Gottes hat Weihnachten Geburtstag ,
doch woran denken wir in der Advents- und Weihnachtszeit ?

Was bestimmt uns ?

Kommst auch Du an die Krippe , in Bethlehem ,
oder unter das Kreuz , von Golgatha
um Jesus Christus  zu begegnen ?

Viel Spaß mit der Ideenkiste !

Einladung      Ablaufplan       Vorspiel

Weihnachtsspiel: "Die zerbrochene Krippe"      Anspruch (Kurzpredigt) zum Weihnachtsspiel

 

 

 

                                                 Schaut mal wieder hier vorbei !                                                                                                                            

Home Gästegottesdienste 2019 KALEB-angebot Hobbyfotograf Martin Eichler Archiv2007bis2018 images favoriten interessen Impressum Datenschutzerklärung       

   

                         Mal sehen was noch kommt ! ! !       Nur Mut ! ! !         Willkommen   ! ! !                          Danke,für den Besuch !!!